Kinderorthopädie: Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden

Die Kinderorthopädie bezeichnet ein spezielles Gebiet der Orthopädie, das sich mit den Erkrankungen und Deformierungen des Körpers bei Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Die Krankheiten oder Fehlstellungen können dabei angeboren oder erworben sein.  Typische kinderorthopädische Krankheitsbilder Es gibt zahlreiche kinderorthopädische Krankheitsbilder. Hierbei wird oftmals unterschieden zwischen Krankheiten/Fehlbildungen an den unteren Extremitäten, an der Wirbelsäule und an der Hüfte. Zudem gibt es kinderorthopädische Erkrankungen, die nicht organbezogen sind. An den unteren Extremitäten, d. [mehr lesen]

Ambulante Operationen

Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung bei den Operationsverfahren, bei den Narkoseverfahren und allgemein in der Medizin wird es immer mehr möglich, dass man Operationen auch unter ambulanten Bedingungen durchführen kann. Dabei versteht man unter „Ambulant", dass der Patient am Morgen zur Operation kommt und dann im Laufe des Operationstages wieder nach Hause in seine normale Umgebung zurückkehren kann. Nicht jede Operation kann in ambulanter Form durchgeführt werden und ist auch für diese Operationsform nicht zugelassen . [mehr lesen]

Ambulante Pflege

Durch eine Krankheit oder einen Unfall kann es jedem Menschen passieren, dass er plötzlich pflegebedürftig wird. Der demografische Wandel zeigt zudem ganz klar auf, dass sich das Durchschnittsalter der Menschen in Deutschland stetig nach oben verschiebt. Dies ist zum einen auf die rückläufige Geburtenrate zurückzuführen, zum anderen hat sich die Lebenserwartung der Menschen in den letzten Jahren stets erhöht. Umso wichtiger wird die ambulante Pflege, welche es alten und pflegebedürftigen Menschen ermöglicht, direkt am Wohnort innerhalb der eigenen vier Wände versorgt zu werden. [mehr lesen]

Haben Sie einen Hausarzt?

Hand auf´s Herz: Haben Sie einen Hausarzt? Oder gehen Sie immer nur zu "irgendeinem Doktor", und auch das nur, wenn es gar nicht mehr anders geht? Hausärzte, oder auch Allgemeinmediziner genannt, sind einer der Grundsteine unserer heutigen medizinischen Versorgung, denn laut Definition ist er für den Patienten die erste Anlaufstelle bei medizinischen Problemen. Klassischerweise ist er das sogar für ganze Familien, man kennt ihn sozusagen "von Haus aus". Heutzutage aber, zum Beispiel beim Umzug in eine andere Stadt, steht man oft vor der Frage, ob es sich überhaupt lohnt, sich einen neuen, " [mehr lesen]