Kinderzahnarzt

Ein Kinderzahnarzt, wie er beispielsweise in der Zahnarztpraxis Dr. Dirk Holfeld & Kollegen anzutreffen ist, zeichnet sich durch seine kindgerechten Behandlungsmethoden aus. Getragen von einem ausgeprägten empathischen Verständnis sensibilisiert ein Kinderzahnarzt seine jungen Patienten spielerisch mit Hilfe der sogenannten Tell- show-do-Methode für ihre individuelle Zahngesundheit. Durch dieses Vorgehen verlieren die jungen Patienten dauerhaft die Angst vor zahnärztlichen Behandlungen. Durch die spezifische Kommunikation in der Kinderzahnheilkunde können Kinder in ihren verschiedenen Entwicklungsphasen erfolgreich betreut werden. [mehr lesen]

Lidstraffung - Methoden, Chancen und Risiken im Überblick

Unter dem natürlichen Alterungsprozess haben in der Regel die Augen als erstes zu leiden. Neben feinen Augenfältchen können auch andere Erscheinungen auftreten, die sich unter Umständen negativ auf das Gesamtbild eines Menschen auswirken. Darunter fällt beispielsweise ein permanent müder Gesichtsausdruck. Doch nicht nur der Alterungsprozess, sondern auch ein ungesunder Lebensstil oder genetische Dispositionen können zu Problemen mit den Augen führen. In den meisten Fällen hat das vor allem psychische Folgen. Viele Menschen leiden wegen derartigen Problemen unter einem geminderten Selbstwertgefühl. [mehr lesen]

Kontaktlinsen sorgen für eine klare Sicht

Immer mehr Menschen tauschen ihre Brille gegen Kontaktlinsen ein. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn gerade Linsen bieten eine Reihe an Vorteilen. Zunächst gibt es diese Variante der Sehhilfe in einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Stärken. Egal, ob der Träger nun eine schwache oder eher starke Kurzsichtigkeit besitzt, mit den Kontaktlinsen lässt sich die schlechte Sicht optimal korrigieren. Auch bei speziellen Fällen und Hornhautverkrümmungen können diese Helfer optimal angepasst werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie den ganzen Tag über auf dem Auge sitzen und dementsprechend nicht immer abgenommen werden müssen. [mehr lesen]

Beerdigungsinstitut

Der Tod ist etwas, das man nicht abwenden kann. Darum hat der Mensch auch eine Menge Rituale und Handlungen um dieses Ereignis herum erschaffen, um den Schmerz für die Angehörigen leichter erträglich werden zu lassen. Waren es früher die Totengräber, so ist es heute ein Beerdigungsinstitut, wie zum Beispiel Pietät Im Prüfling e.K., welches sich um die Beisetzung und die Trauerarbeit mit den Hinterbliebenen kümmert. Dabei beinhaltet diese Arbeit weit mehr als auf den ersten Blick ersichtlich ist. [mehr lesen]